Blog

Ich habe mir immer wieder Gedanken gemacht, wie es dazu kommt, dass so viele Kinder und Jugendliche in der Schule resignieren, obwohl sie von allen Seiten Unterstützung erhalten. Der Leidensweg ist für diese Kinder und Jugendlichen sehr kränkend und hat weitreichende Folgen, manchmal bis ins Erwachsenenalter. Anhand des Fallbeispiels von Max soll die Dynamik aufgezeigt werden, wie es trotz oder gerade wegen der gutgemeinten Unterstützung zu einer Lernstörung kommen kann.

Fluch oder Segen, darüber streiten sich die Gemüter. Ist der Laptop oder das Smartphone eine Lernhilfe oder eher eine Ablenkung vom Lerninhalt? Kann man sich gleichzeitig auf mehrere Dinge gleichermassen konzentrieren? Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer schildert in seinem Artikel, welches die Auswirkungen des sogenannten Multitaskings sind. Laptop und Internet im Hörsaal Wirkungen und Wirkungsmechanismen […]

Lernen als Ziel. Ohne Emotionen – ohne Sinn-haftigkeit – kann nachhaltiges Lernen nicht wirklich gelingen. Der Artikel von Willi Stadelmann, erschienen im Profil 3/17 hat mich sehr berührt, denn gerade heute, wo es in Schulen und Hochschulen vorwiegend um Wissensvermittlung und Wissensprüfung geht, lohnt es sich, über Nachhaltigkeit im Lehren und Lernen nachzudenken.   Nachhaltiges […]

Man sollte für eine Prüfung lernen, aber die Lust zum Lernen ist gleich null. Bekannt? Man merkt, wie sich der ganze Körper innerlich dagegen sträubt sich hinzusetzen und konzentriert mit dem Lernen zu beginnen. Das Schlimme ist dabei leider, dass man zwar nicht lernt, aber auch nicht wirklich etwas anderes Produktives auf die Reihe kriegt. […]

Eine unvorteilhafte Lernorganisation hat zur Folge, dass die Leistungen des Lernenden für ihn nicht zufriedenstellend sind. Prüfungen bestimmen das Lernverhalten über längere Phasen. Für den schulischen Erfolg reicht die Intelligenz nicht immer aus. Es reicht auch nicht, den Stoff mal angeschaut oder nur durchgelesen zu haben. Massgebend ist, dass der Stoff verstanden, angewendet und ausreichend […]